Schienentherapie

Schienentherapie

Durch eine Schienentherapie können Beschwerden, wie Kieferknacken, Zähneknirschen oder Kiefergelenkschmerzen effektiv behandelt werden.  Sie umfasst dabei das Tragen einer Aufbissschiene, die aus Kunststoff hergestellt wird. Bei einer CMD-Erkrankung (Craniomandibuläre Dysfunktion) wird die Behandlung individuell abgestimmt. Verspannungen, Kopf- oder Rückenschmerzen können allein durch eine Schienentherapie verbessert und effizient geheilt werden.

Bei der Therapie wird der Kiefer mit einer speziellen Schiene korrigiert. Dadurch wird die Zahnstellung verbessert und optimiert, so dass eine Heilung des Kiefergelenks und der Kiefermuskulatur möglich ist.