Endodontie/Wurzelbehandlung

Durch eine Wurzelbehandlung ist es möglich, stark zerstörte, schmerzende oder abgebrochene Zähne zu erhalten. Die Wurzelbehandlung erfolgt unter lokaler Anästhesie und ist somit fast schmerzfrei. Hierbei wird der erkrankte Zahnnerv entfernt, der Zahn innen gereinigt und desinfiziert und anschließend für den dauerhaften Erhalt mit einer bakteriendichten Wurzelfüllung versorgt. Häufig reicht danach eine Zahnfüllung um den Zahn auch äußerlich wieder zu restaurieren. In einigen Fallen kann auch eine Überkronung notwendig sein.

Durch Vergrößerungshilfen, wie Lupenbrille, konventioneller Röntgentechnik sowie elektrischer Messtechnik und den Einsatz von modernen Nickeltitan Instrumenten bei der Aufbereitung wird der Erfolg (Schmerzfreiheit und Zahnerhalt) der Behandlung vergrößert.